Kategorie: 3. Mannschaft

Saison 2021/2022Saison 2021/2022

Die Saison lief für uns sehr erfolgreich, wurde aber leider nach der Hinrunde coronabedingt abgebrochen.

Zur Zeit nehmen wir mit zwei Mannschaften am Sparkassenpokal teil. Unsere ERSTE landete auf Platz 2 in der 1. KK. Im Moment steht leider noch nicht fest, ob das zum Aufstieg in die Kreisliga reicht.

Unsere ZWEITE wurde 4. in der 2. KK. Nach dem Aufstieg und 2 Jahren Abstiegskampf haben wir uns nun endgültig in der Liga etabliert. In einer ausgeglichenen Liga verlor man am letzten Spieltag gegen den Tabellenführer. Bei einem Sieg wäre es Platz 1 geworden…

Unsere DRITTE wurde mit leider nur einem Sieg 8. in der 3. KK.

Die VIERTE schaffte es auf Platz 5 in der 3. KK.

TVL III – BTW Bünde VTVL III – BTW Bünde V

Unser Spiel begann mit einer 1-minütigen Gedenkminute an unseren treuen Kameraden Reinhard Rolletschke, welcher am 29.10.2021 leider gestorben ist.

Aus der Doppelrunde ging es mit einem Gleichstand in eine spannende Einzelphase. Die Bünder spielten sich zwar nach 3:5 einen Vorsprung heraus, aber aufgrund knapper Spiele hatte Lenzinghausen bis zum letzten Spiel Hoffnung auf ein Unentschieden. Die Gäste konnten sich aber über einen glücklichen 3:8 Sieg bei gegrillter Wurst und Bier erfreuen, und mit uns Lenzinghausenern den Abend ausklingen lassen.

VFL Mennighüffen – TVL IIIVFL Mennighüffen – TVL III

Starke Leistungen von Andi und Birgit gaben uns in Mennighüffen einen Motivationskick. Birgit kämpfte im 5. Satz und beendete das Spiel mit einem tollen und verdienten Sieg. Gratulation!

Jedoch reichte es leider am Ende nicht für einen Gesamtsieg. Die Doppel zu Beginn liefen nicht so, wie wir es uns gewünscht hätten.

Spaß stand aber an erster Stelle, so dass wir mit einem Spielstand von 2:8 den Rückweg antraten. Danke nochmal an die netten Gastgeber aus Mennighüffen.

TVL III – VCJM Wehrendorf VTVL III – VCJM Wehrendorf V

Andi und Leon im Doppel sowie Andi und Kiki erzielten die Punkte bei unser 3:8 – Niederlage gegen Wehrendorf V. Das Ergebnis täuscht ein wenig über den Spielverlauf hinweg. Sein zweites Einzel hatte Andi schon gewonnen und 3 Spiele gingen etwas unglücklich im 5. Satz verloren. Am Ende wurde das Spiel 8:0 für uns gewertet, da Wehrendorf in der falschen Aufstellung angetreten ist.